logotype

Plankton/Kleinstmücken

Seit einiger Zeit ist an manchen Gewässern zu beobachten, dass Plankton und Kleinstmücken im Nahrungsspektrum der Renken einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Das Paradebeispiel ist der Weissensee, an dem die Renken zu bestimmten Zeiten fast ausschließlich mit Kleinstimitationen zu fangen sind. Aber auch am Attersee zeigten meine Beobachtungen und meine Erfahrung, dass zu bestimmten Zeiten, (nicht nur in der Schwebe) Kleinstmücken außerordentlich gute Fangerfolge erzielen.

Das folgenden Programm widmet sich nun ausschließlich diesen Kleinstimitationen in verschiedenen Ausführungen. 

Für Spezialausführungen für z.B. den Weissensee können sie mich vorab kontaktieren.

 

Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH

Warenkorb

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb
2019  Michael-Bierbaumer